Herzlich willkommen!
Ihr Zentrum für Nierenerkrankungen, Dialyse, Bluthochdruck,

Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen stellt sich vor.

Informieren Sie sich über das therapeutische Angebot an unseren drei Standorten, Wissenswertes rund um die Niere,
das Team sowie unsere Spezialsprechstunden, Qualitätsstandards und vieles mehr.

Vom Computer auf die Hand

Wir haben Ihnen an dieser Stelle einige wichtige Dokumente, interessante Themen und allgemeine Informationen zum Downloaden, Ausdrucken und Abheften zusammengestellt.

Allgemeines und wenn Sie zum ersten Mal zu uns kommen

Zusätzliche Downloads für Patienten mit Diabetes mellitus

- Allgemeines

- Speziell für Patienten mit Typ2-Diabetes mellitus

- Speziell für intensivierte Insulintherapie und InsulinpumpenträgerInnen

- Speziell für Patientinnen mit Gestations-Diabetes mellitus (Schwangerschaftsdiabetes)

Zusätzliche Downloads für Dialysepatienten

Nutzen Sie unseren Downloadservice. Hier sind News, wichtige Dokumente und allgemeine Informationen zum Lesen oder Ausdrucken für Sie zusammengestellt.

Viersen-Dülken

Mit viel Raum
Unser modernes Zentrum in Viersen-Dülken bietet Ihnen auf über 900 qm bestmögliche therapeutische Versorgung. Die Vorbeugung, Diagnose und Therapie von Nierenerkrank-ungen, Bluthochdruck, Diabetes sowie mögliche Folgeerkrankungen sind hier Mittelpunkt des ganzheitlichen Betreuungsansatzes.

Nettetal-Lobberich

Für mehr Standortnähe
Unser zweiter Standort wurde bereits 1998 im Städtischen Krankenhaus Nettetal eröffnet. Mit dieser Erweiterung sind zusätzliche Dialyseplätze sowie Raum für die Behandlung unserer Peritonialdialyse-Patienten geschaffen worden. Rund um die Uhr steht ein Team von drei speziell auf diese Nierenersatztherapie geschulten Pflegekräften bereit.

AKH-Viersen

In bester Lage
Die optimale Versorgung unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen. Dazu gehört unserer Meinung nach auch die schnelle und gute Erreichbarkeit. Deshalb haben wir 2009 im Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) eine weitere Dialysestation eröffnet.

Unsere Spezialgebiete

Nierenerkrankungen

Die Niere ist ein sehr komplexes Organ und übernimmt viele lebenswichtige Funktionen. Kommt es zu einer Nierenerkrankung, ist die Beratung und Behandlung durch medizinische Fachleute gefragt. Unser Team aus Fachärzten und Pflegekräften steht Ihnen hierbei zur Seite - kompetent und fürsorglich.

Dialyse

In Deutschland sind derzeit fast 75.000 Patienten dialysepflichtig. Das heißt, sie sind auf eine Nierenersatztherapie angewiesen, weil die Niere ihre Funktionen nur noch einschränkt nachgehen können. Die Dialyse ist ein künstliches Blutreinigungs-verfahren mit dem, neben der Behandlung mit einer gezielten medikamentösen Therapie, die Aufgaben der Nieren übernommen werden.

Bluthochdruck

Unser Blutdruck und die Nierenfunktion stehen in einer engen Verbindung. So sorgt die Niere unter anderem durch komplizierte Mechanismen dafür, dass der Blutdruck stabil bleibt. Doch was passiert, wenn diese Funktion gestört ist?

Diabetes mellitus

Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) wird in zwei Typen unterschieden. Bei Typ 1 handelt es sich um eine Autoimmunerkrankungen. Hiervon sind derzeit etwa 400.00 Menschen in Deutschland über alle Altersklassen hinweg betroffen. Typ 2 zählt zu den sogenannten Volkskrank-heiten. In Deutschland sind aktuell etwa sechs Millionen Menschen erkrankt.  

Fettstoffwechsel- störungen & Apherese

Kaum eine andere Erkrankung hat so viele verschiedene Gesichter wie eine Stoffwechselstörung. So entstehen zum Beispiel durch eine Veränderung der Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper Krankheitsbilder wie Gicht, Diabetes mellitus und eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse. Hierzu zählen auch stark erhöhte Blutfettwerte.

Unser Team

Wir sind für Sie da
An allen drei Standorten stellen wir ein erfahrenes, gut eingespieltes und spezialisiertes Team aus über 70 Angestellten für die Rundum-Versorgung unserer Patienten zur Verfügung. In den folgenden Rubriken stellen wir Ihnen einige Mitarbeiter persönlich vor. Sie stehen stellvertretend für die vielen anderen, die täglich dafür sorgen, dass sich jeder einzelne Patient bei uns gut aufgehoben fühlt.

Ärzte

Spürbare Kompetenz für Ihre Gesundheit
Derzeit betreut ein Team bestehend aus fünf Ärzten unsere Patienten. Mit viel Herz und fachlicher Kompetenz in den Bereichen Innere Medizin, Nierenheilkunde, Diabetologie, Hypertensiologie und Lipidologie, sind sie für viele Menschen aus der Region da.

Weitere interessante Informationen rund um die Nephrologie und Nephrologen finden Sie auch auf www.die-nephrologen.de.

Fachangestellte

Die Fachangestellten
Eine Praxis und ihr Team trägt eine sehr hohe Verantwortung für die bestmögliche medizinische Versorgung aller Patienten. Dessen sind wir uns bewusst. Damit alle Abläufe gut funktionieren, bedarf es nicht nur fleißiger Hände, sondern auch fachlicher Kompetenz, Engagement, Einfühlungsvermögen und einer Portion Herzlichkeit. Unser Team der medizinischen Fachangestellten sorgt im Vorder- und Hintergrund für die medizinische Betreuung unserer Patienten und die Koordination des Praxisalltags: Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung, der Terminvergabe, Sicherstellung der hohen hygienischen Standards, Wartung der sensiblen und lebenswichtigen Geräte – unser Team kümmert sich.

Diabetes-Team

Das Diabetes-Team in Viersen-Dülken
Unser Diabetes-Team hat vor allem ein Ziel: die Blutzuckerwerte der Patienten deutlich zu verbessern. Unter ärztlicher Leitung von Dr. med. Sven Herrnberger arbeiten wir deshalb intensiv und gemeinsam mit unseren Patienten an der optimalen Einstellung von Therapien, der Risikominimierung möglicher Begleit- und Folgeerkrankungen und an Beratungsangeboten, die für alle weiteren Lebensbereiche von Diabetespatienten wichtig sind. 

Dialyse-Team

Mit der Dialyse beginnt eine gravierende Veränderung im Leben eines jeden Patienten. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Fachpersonal und Patient zu einem Team werden, einander vertrauen und gemeinsam an definierten Zielen arbeiten. Unser Mitarbeiter kennen die Sorgen, Nöte und Ängste der Patienten, sind sehr gut ausgebildet und kümmern sich um einen möglichst angenehmen und reibungslosen Ablauf während der Dialysebehandlung. Wir sind jederzeit offen für Ihre Fragen. Bitte sprechen Sie uns gern an.

Sekretariat

Gut organisiert: das Sekretariat
Eine Praxis ist auch ein Unternehmen. Termine, die Buchhaltung, Patienteninformationen, Abstimmungen mit Krankenkassen und vieles mehr gilt es zu bearbeiten und deshalb darf ein gut organisiertes Sekretariat nicht fehlen. Unsere Sekretärin hält alle Fäden in ihren Händen.

Unser Anspruch

Beraten. Behandeln. Begleiten.
Unser Ziel ist es, jederzeit da zu sein, sich zu kümmern und das Beste für Ihre Gesundheit zu leisten. Sie sollen sich rundum gut und individuell betreut fühlen.

Mehr lesen

Jederzeit
Oft ist die Nachricht über die Diagnose einer chronischen Erkrankung ein schwerer Moment für den Betroffenen. Deshalb sind wir für Sie da. Ab der ersten Minute, 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Jede Krankheitsphase hat ein eigenes Gesicht, jeder Mensch ist ganz individuell und deshalb bleiben wir an Ihrer Seite. Dabei setzen unsere Therapiekonzepte bei der Behandlung der Ursachen an: Rechtzeitig und richtig handeln, bevor es zum Beispiel überhaupt zu einer Nierenerkrankung kommt -?das ist unser Grundsatz. Die Behandlung mit einer Dialyse-Therapie soll so lange wie möglich hinausgezögert werden. Und sollte sie doch unvermeidlich sein, werden wir Sie so gut wie möglich darauf vorbereiten und an Ihrer Seite sein. Internisten, Nephrologen und Diabetologen arbeiten hier bei uns in engem Austausch miteinander, um dieses Ziel zu erreichen.

Rundum

Die medizinische Versorgung rundum die Uhr ist für unsere Patienten sehr wichtig. Rundum heißt für uns aber vor allem auch, dass wir den Menschen ganzheitlich betrachten und nicht nur die Behandlung einzelner Symptome. Patienten mit Diabetes oder Nierenerkrankungen haben oft ein erhöhtes Risiko für Herz,- Gefäße,- Lungen- oder Magen-Darmerkrankungen. Aus diesem Grund stehen wir in ständigem Austausch mit Kollegen anderer Fachrichtungen, um eventuelle Begleiterkrankungen effektiv und erfolgreich therapieren zu können. Deswegen gehört zum Gesamtkonzept der Praxisstandorte auch eine diabetologische Schwerpunktpraxis. Diabetes mellitus und Bluthochdruck zählen zu den häufigsten Ursachen für die steigende Zahl der Nieren-Neuerkrankungen. Sind Diabetiker und Bluthochdruckpatienten jedoch gut medizinisch versorgt und beraten, verringert sich für sie das Risiko, dass die Nieren eines Tages versagen. Gleichzeitig kann so die Lebenszeit der betroffenen Patienten entscheidend verlängert werden.

Individuell.
Jeder Mensch ist einzigartig. Diese Erfahrung machen wir täglich auch in unseren Praxen. So einzigartig und individuell sind auch die Hintergründe zu Erkrankungen, Behandlungsabläufe, das Zwischenmenschliche wie Sorgen, Ängste und Nöte oder die Erwartungen an Therapien. Deshalb entwickeln wir gemeinsam mit unseren Patienten die Behandlungskonzepte, denn sie sollen zu jedem Einzelnen inklusive seiner persönlichen Lebensumständen passen.

Wissenswertes

Ursache & Wirkung: Wissen rund um Nieren, Dialyse und Bluthochdruck
An dieser Stelle erfahren Sie mehr über zu den Hintergründen der Erkrankungen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne auch direkt an uns.

Unsere Geschichte

Wachstum im Zeichen der Teambildung
Seit der Gründung der Praxis durch Dr. med. Jürgen Lautenschläger 1982 wächst diese kontinuierlich. Ärzte und Pflegepersonal vergrößerten das Team und viele neue Dialyseplätze wurden zusätzlich geschaffen. 1986 konnte mit dem Eintritt der Internistin Marta Lubberich schließlich der Grundstein für die Gründung der Gemeinschaftspraxis gelegt werden. Diese bekam 1992 mit dem Internisten Dr. med. Michael Körfers einen weiteren Partner hinzu.

Mehr lesen

Mit dem Praxisbeitritt des Internisten und Nephrologen Dr. med. Stefan Degenhardt entstand dann die erste Zweig-Dialysestelle am Krankenhaus Nettetal. Hierdurch entstanden weitere Dialyseplätze, der steigende Bedarf an moderner Dialysetherapie war gedeckt.

Seit 2002 ergänzt der Internist und Nephrologe Dr. med. Gerhard B. Schmidt unser Team.

Es folgte der Internist, Nephrologe, Lipidologe DGFF und Diabetologe DDG Dr. med. Sven Herrnberger. Mit seinem medizinischen Hintergrund wurde es schließlich möglich, Patienten vor allem auch in Bezug auf wichtige vorbeugende Maßnahmen beraten und betreuen zu können.

Seit 2009 verstärkt Dr. med. Pascal Panzer, Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie unser Team und unsere nephrologische Kompetenz.

Als Nachfolger von Herrn Dr. Körfers, der im Frühjahr 2015 in den verdienten Ruhestand wechselte, konnten wir Herrn Dr. med. Andreas Hohmann, ebenfalls langjährig versierter Internist und Nephrologe, für unser Ärzteteam gewinnen. 

In bester Lage entstand im März 2009 im Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) eine weitere neue Dialysestation.

Mit nun mittlerweile drei Standorten, hochmoderner Ausstattung und fachlicher Kompetenz, sind wir für Ihre Gesundheit da.

Qualität & Hygiene

Wohlfühlen braucht Sicherheit
Gegenseitiges Vertrauen ist ein wichtiger Baustein bei der Behandlung unserer Patienten. Sicher zu sein, sich wohlzufühlen und mit einem guten Gefühl in eine anspruchsvolle Therapieeinheit zu gehen, hilft unseren Patienten im Umgang mit ihren oft schwerwiegenden Erkrankungen. 

Mehr lesen

Wir haben das Vertrauen unserer Dialysepatienten, vor allem durch die fundierte medizinische und wissenschaftliche Kompetenz des gesamten Teams sowie den behutsamen Umgang im täglichen Praxisgeschehen. Zudem gewährleisten wir hohe Standards in der technischen Ausstattung und können so einen reibungslosen Ablauf in allen 3 Praxen garantieren. Alle Geräte entsprechen den neusten Entwicklungen und werden kontinuierlich auf ihren einwandfreien Zustand geprüft. Unsere Praxisstandorte unterliegen einem regelmäßigen Qualitätsmanagement.

Wir orientieren uns eng an den empfohlenen medizinischen Leitlinien für ein optimales Therapieangebot. Und: Wir arbeiten aktiv an der Gestaltung und Weiterentwicklung dieser Leitlinien mit, denn wir sind davon überzeugt, dass zum Beispiel sinnvolle neue therapeutische Erkenntnisse schnell und flächendeckend für alle Betroffenen zur Verfügung stehen sollten.

Wir haben sehr hohe Ansprüche an die Hygiene in unseren Einrichtungen. Um diese weiter zu verbessern und Patienten somit zum Beispiel vor Infektionen zu schützen, beteiligen wir uns seit 2012 freiwillig und aktiv an der „Aktion Saubere Hände“ des Bundesgesundheitsministeriums teil. Nähere Informationen erfahren Sie unter www.aktion-sauberehaende.de.

 

In unseren Einrichtungen ist Dr. med. G. Schmidt als Hygienebeauftragter bei allen Fragen rund um das Thema zuständig. Sylvia Balzuveit ist in der Dialyse unsere Hygienebeauftragte.

Mein erster Termin

Es ist uns wichtig, dass Sie sich an unseren Praxisstandorten umfassend und gut betreut fühlen. Damit wir Ihnen ausreichend Zeit widmen können, bitten wir Sie vor Ihrem ersten Besuch in unserer Praxis etwas Zeit in die Vorbereitung des Termins zu investieren. Nutzen Sie folgende Liste mit wichtigen Unterlagen zur Vorbereitung und bringen Sie bitte mit ...

Mehr lesen

Benötigte Unterlagen

  • Überweisung
  • Krankenversichertenkarte
  • Laborwerte
    Bitte bringen Sie auch die Labor-Auswertungen der letzten Jahre mit, damit wir für eine genaue Diagnose gegebenenfalls nachvollziehen können, in welchem Zeitraum sich die Nierenwerte erhöht haben.
  • Kopien der letzten Arztbriefe
    Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt danach, insbesondere, falls Sie im Krankenhaus waren.
  • Medikamentenaufstellung
    Diese Aufstellung sollte alle Medikamente enthalten, die Sie dauerhaft einnehmen, mit der Angabe, wann und in welcher Dosis. Bitte bringen Sie auch gern die entsprechenden Beipackzettel mit, sofern diese noch vorliegen.
  • Angaben zu Insulin
    Sie spritzen Insulin? Welches Insulin und in welcher Dosis?

Diese Liste und weitere Infos können Sie sich in unserem Downloadbereich herunterladen!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Bis zum nächsten Termin!
Ihr Praxis-Team.

Aktuelles

Neuigkeiten kurzgefasst
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen eine Übersicht zu aktuellen Veranstaltungen unserer Einrichtungen sowie zu neuen Versorgungsleistungen und Tipps zu den häufigsten Patientenfragen vor.

Mehr lesen

Veranstaltungen

Im Rahmen der Deutschen Nierenwoche 2015 fand am Donnerstag, den 05. März von 17.00 bis 19.00 Uhr eine Veranstaltung für Nierenkranke, Dialysepatienten und deren Angehörige zu den Themen Ernährung, Shuntpflege und Sporttherapie im Bürgerhaus Dülken statt.

Nierenstark - Viersen - Nierenwoche 2015

 


Tipps
Wohin mit unverbrauchtem Insulin und Zubehör?
Bei Insulinumstellungen oder auch anderen Umständen kommt es häufig zur Frage wohin mit dem alten, aber noch haltbaren Insulin und Hilfsmitteln wie Pens oder Nadeln.
Wir sammeln diese Präparate und werden sie über das Hilfsprojekt "Insulin zum Leben" (www.insulin-zum-leben.de) an Länder weiterleiten, in denen sie noch dringend benötigt werden, weil es nur eine schlechte oder keine medizinische Versorgung von Diabetes-Patienten gibt.
Bitte sprechen Sie uns daher an und bringen Ihre Präparate und Hilfsmittel mit in unsere Praxis.

Vielen Dank! Damit helfen Sie.
Ihr Diabetes-Team.

Kooperationspartner

Zusammenarbeit für die Gesundheit
Rundum-Versorgung basiert auf und profitiert von engen Beziehungen zu anderen Gesundheitseinrichtungen. Auch wir pflegen diese Beziehungen, denn der Austausch mit anderen wichtigen Gesundheitsträgern garantiert uns und Ihnen jederzeit die bestmögliche Betreuung und Behandlung.

Mehr lesen

Im Krankenhaus Nettetal-Lobberich haben wir nicht nur unsere Praxis- und Dialyseräume, wir sind zudem konsiliarisch dort tätig. Ebenso wie im Allgemeinen Krankenhaus Viersen.
www.krankenhaus-nettetal.de
www.akh-viersen.de
www.st-irmgardis-krankenhaus.de

Wir kooperieren zudem mit den umliegenden Transplantationszentren. Hierzu gehören die Uniklinik Düsseldorf, RWTH Aachen, die Uniklinik Essen und andere auch regionale Kliniken.
www.uniklinik-duesseldorf.de
www.ukaachen.de
www.uniklinik-essen.de
www.helios-kliniken.de/klinik/krefeld

Außerdem ist unser Zentrum Mitglied im Gesundheitsnetz Viersen, im Qualitätszirkel Nephrologie Niederrhein und im Verband Deutsche Nierenzentren der DN e.V.
www.gnv-ag.de
www.dnev.de

Zu unseren Kooperationspartnern im Diabetesbereich gehört auch unsere zertifizierte Wundmanagerin (zertifiziert nach § 64 GuK).
Frau Andrea Dohmen ( www.wunde-ad.de )

Dialyse- und
Transplantationsnotfälle

Ausschließlich für Dialyse- und Transplantationsnotfälle stehen wir Ihnen 24 Stunden am Tag und 7 Tage pro Woche zur Verfügung.

Mehr lesen

Wir stehen Ihnen ausschließlich für Dialyse- und Transplantationsnotfälle 24h und 7 Tage pro Woche unter folgenden Telefonnummern zur Verfügung: 02162-9389014 (Dülken) und 02153-914311 (Nettetal)

In allen anderen Fällen wenden Sie sich bitte außerhalb unserer Sprechzeiten an die Notdienstpraxis Westkreis unter folgender Telefonnummer: 01802-112333 oder an die Feuerwehr unter 112.