In den vergangenen Jahren ist eine stetige Zunahme dialysepflichtiger Patienten zu verzeichnen. Dieser Entwicklung haben wir Rechnung getragen und an unserem zweiten Standort im Krankenhaus Nettetal weitere 15 Plätze zur Dialyse eingerichtet. Selbstverständlich auch hier mit modernsten Dialysemaschinen (Firma Gambro, ARTIS).

Neben der als Blutwäsche bekannten Hämodialyse bieten wir unseren Patienten hier die ebenso wirksame Peritoneal- oder Bauchfelldialyse an ein Verfahren, das unserer Meinung in Deutschland viel zu selten angewendet wird. Können doch Patienten, die dafür geeignet sind, mithilfe der Bauchfelldialyse ihrem Alltag fast wie gewohnt weiter nachgehen.

Beide Methoden nehmen den Nieren, die dazu nicht oder nur eingeschränkt in der Lage sind, das Herausfiltern von Giftstoffen, Stoffwechselabfallprodukten und Wasserüberschüssen aus dem Körper ab.

Dialyseleitung


Manfred Kamps

Fachpfleger für Nephrologie und Dialyse

Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

Pflegedienstleiter (PDL)
Qualitätsmanagementbeauftragter

Michaela Monschang

Fachpflegerin für Nephrologie und Dialyse
stellvertretende Pflegedienstleitung
Qualitätsmanagementbeauftragte

stellvertretende Dialyseleitung Nettetal

Thomas Gutwin

stellvertretende Pflegedienstleitung

Peritonealdialyseteam Nettetal


Ulrike Giebeln-Hudnell

Praxisleitung
Medizinische Fachangestellte
Peritonealdialyse

Nira Singh
Medizinische Fachangestellte
Peritonealdialyse

 

Silvia Nilikens
Medizinische Fachangestellte
Peritonealdialyse