Innovation im Praxisalltag.

Unsere Dialysestation ist mit innovativer Technik (unter anderem Phoenix Move der Firma Nipro Pure Water) und Geräten der neuesten Generation (Fresenius FMC 5008) ausgestattet, um den Anforderungen modernster Therapieoptionen gerecht zu werden.

 

Im Bedarfsfalle führen wir bei Nierenversagen auch auf den Intensivtationen des AKH die Niereneersatztherapie durch.

Um auch bei diesen schwer kranken Patienten eine optimale Behandlung zu gewährleisten, haben wir auf der Intensivstation eine hochmoderne Osmoseanlage sowie eine Ringleitung installiert. So kann die Dialyse auch dort an jedem Behandlungsplatz und jederzeit mit hochreinem Osmosewasser erfolgen.  

 

 

Dialyseleitung

Manfred Kamps

Fachpfleger für Nephrologie und Dialyse

Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen
Pflegedienstleiter (PDL)
Qualitätsmanagementbeauftragter

Michaela Monschang

Fachpflegerin für Nephrologie und Dialyse
stellvertretende Pflegedienstleitung
Qualitätsmanagementbeauftragte

stellvertretende Dialyseleitung AKH Viersen

Martina Strux
Gesundheits- und Krankenpflegerin
stellvertretende Pflegedienstleitung